mit einer 6 cm PUR 023 Kellerdeckendämmung versehen. Im Bereich von Dielen werden die Lagerhölzer mit Kerndämmung ausgeblasen.

Die veraltete Ölkessel wird durch einen Pelletkessel ersetzt. Noch ungedämmte Verteilleitungen werden gemäß EnEV zu 100 % gedämmt, ein hydraulischer Abgleich, Hocheffizienzpumpen, angepasste Vor- und Rücklauftemperaturen sowie eine angepasste Heizkurve erhöhen die Energieeffizienz. Auf eine Solarthermieanlage sowie eine bilanzierte Be- und Entlüftungsanlage wird verzichtet.