Sanierungskonzept

Das freistehende Einfamilienhaus aus dem Jahre 1987 steht in Hamburg Sasel. Für das Wohnhaus wurde gemäß DIN 4108-6/4701-10 ein umfassendes Sanierungskonzept entwickelt, durch welches der Qualitätsstandard eines Effizienzhaus 70 erreicht werden soll und gleichzeitig die Klinkerfassade bewahrt bleiben soll. Als ersten Schritt wird die Kellersanierung durchgeführt.

Das Mansarddach soll durch eine Aufsparrendämmung 16 cm PUR 023 förderfähig saniert, alle Fenster sollen durch förderfähige Elemente ersetzt werden. Die EG-Außenwände werden nicht saniert. Die Kelleraußenwände allerdings werden abgegraben, abgedichtet und mit 20 cm XPS 035 gedämmt. Die Kellersohle erhält einen neuen schwimmenden Estrich mit Fußbodenheizung auf 4 cm VIP 035.