Sanierungskonzept

Das sechsgeschossige Mehrfamilienhaus ist Bestandteil einer gründerzeitlichen Blockrandbebauung in Hamburg Hoheluft-Ost. Es ist nicht in die Denkmalliste Hamburg eingetragen, ist aber als besonders erhaltenswerte Bausubstanz denkmalgleich zu behandeln. Für die 12 Wohneinheiten wurde gemäß DIN 4108-6/4701-10 ein Sanierungskonzept entwickelt, welches einerseits die maximale Wohnkomfortsteigerung mit dem Erhalt der straßenseitigen Schmuckfassade andererseits verbindet. Die zwei Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss sind nicht Bestandteil der Energiebilanz.

Das Dach ist als typisches Hamburger Dach ausgebildet – angedeutetes Steildach zur Straße, sonst hauptsächlich Flachdach. Beide Dächer werden mit einer 16 cm