Sanierungskonzept

Das 5-geschossige Mehrfamilienhaus ist Bestandteil einer gründerzeitlichen Blockrandbebauung in Hamburg Hoheluft-West. Es ist nicht in die Denkmalliste Hamburg eingetragen, ist aber als besonders erhaltenswerte Bausubstanz denkmalgleich zu behandeln. Für die 20 Wohneinheiten wurde gemäß DIN 4108-6/4701-10 ein Sanierungskonzept entwickelt, welches einerseits die optimale Wohnkomfortsteigerung mit dem Erhalt der straßenseitigen Schmuckfassade andererseits sowie der Generierung maximaler Förderungen verbindet.

Das Dach ist als typisches Hamburger Dach ausgebildet – angedeutetes Steildach zur Straße, sonst hauptsächlich Flachdach. Beide Dächer werden mit einer 16 cm PUR-Aufsparrendämmung 023 förderfähig saniert.