Alle neuen Verteilleitungen werden zu 100 % gemäß EnEV gedämmt. Ein hydraulischer Abgleich, Hocheffizienzpumpen, reduzierte Vor- und Rücklauftemperaturen, Fußbodenheizungen statt Radiatoren sowie eine angepasste Heizkurve erhöhen die Energieeffizienz.