Sanierungskonzept

Das 3-geschossige Mehrfamilienhaus ist Bestandteil einer Blockrandbebauung in Hamburg Hohenfelde. Es ist in die Denkmalliste Hamburg eingetragen. Für die 3 Wohneinheiten wurde gemäß DIN 4108-6/4701-10 ein Sanierungskonzept entwickelt, welches einerseits die optimale Wohnkomfortsteigerung mit dem Erhalt der straßenseitigen Schmuckfassade andererseits sowie der Generierung maximaler Förderungen verbindet.

Das Flachdach ist nach Bombardierung Baujahr untypisch in Stahlbeton ausgeführt und soll mit einer 24 cm EPS-Gefälledämmung 035 gedämmt werden. Die rückwärtigen 2-schaligen Außenwände erhalten eine Kerndämmung sowie ein 12 cm EPS-WDVS 032. Hier ist besonders auf einen Baujahr typischen Glattputz sowie die Lage der