Sanierungskonzept

Die drei Wohneinheiten des Mehrfamilienhauses in Hamburg Fuhlsbüttel aus dem Jahre 1907 werden im Rahmen der Komplettsanierung zu einer Wohneinheit zusammengeführt. Das Gebäude ist nicht in die Denkmalliste Hamburg eingetragen, soll aber durch sensibel ausgebildete Details seinen Charakter und seine Proportionen erhalten. Für das Wohnhaus wurde gemäß DIN 4108-6/4701-10 ein Sanierungskonzept entwickelt, welches einerseits die maximale Wohnkomfortsteigerung mit dem Erhalt des Jugendstilcharakters andererseits verbindet.

Das Steildach wird im Rahmen einer Neueindeckung behutsam mit einer 16 cm PUR-Aufsparrendämmung 023 energetisch ertüchtigt.