Objekt:

Die energetisch zu sanierende Villa von 1906 ist ein typisches Gebäude des Jugendstils in den Hamburg-Groß-Flottbek. Es ist im Moment in 4 Wohneinheiten unterteilt. Dies soll auch nach der Sanierung so erhalten bleiben. Der Bauherr plant selbst in das Objekt einzuziehen und die übrigen Wohneinheiten zur Refinanzierung des ehrgeizigen Sanierungskonzeptes zu vermieten. Wesentliche architektonische Veränderungen sehen eine Aufwertung des Dachgeschosses und des Souterrains zu hochwertigen Wohnungen vor. Bis auf einige isolierverglaste Fenster befindet sich das Gebäude im Originalzustand.

Sanierung mit Passivhaus-Komponenten

Folgende Maßnahmen auf der Grundlage einer umfassenden Energieberatung werden die energetische Situation grundsätzlich ändern: