Sanierungskonzept

Das Einfamilienhaus aus dem Jahre 1944 steht auf einem Eckgrundstück Langenwiesen / Heinrich-Goebel-Straße in Hamburg-Volksdorf. Da das Gebäude zum Teil sehr kleinteilig ist und sehr niedrige Decken- und Türhöhen aufweist setzten sich die Eigentümer mit der Frage eines Abrisses und eines Neubaus auseinander. Aufgrund städtebaulicher Vorgaben wäre allerdings nur eine sehr geringe Neubebauung ohne Wahrung eines geschützten privaten Gartenbereiches möglich gewesen. So wurde ein sehr ehrgeiziges energetisches Sanierungskonzept entwickelt und mit diversen Synergieeffekten zwecks Wohnwertsteigerung umgesetzt.
Die Komplettsanierung auf Grundlage einer begleitenden Energieberatung sieht eine 160 mm PUR-Gefälledämmung 024 der Steildächer, ein 200 mm EPS-WDVS 032, 160 mm PUR-Sohlendämmung 024 - bzw. 40 mm VIP 006 - und den