Gebäude nahe an die Straße gerückt. Dorthin, nach Norden und Osten, ist es fast vollkommen geschlossen, nach Süden und Westen dagegen öffnet es sich fächerähnlich zum Grundstück, zum Fluss, dem gegenüberliegenden Naturschutzgebiet und zur Sonne. Die Grundrissorganisation ist einhüftig angelegt, alle Zimmer orientieren sich in eine Richtung, nach Südwest. Lediglich untergeordnete und versorgende Räume - Technik, Bäder, Akten - befinden sich im „Rücken“ des Hauses.

Der Grundriss

- Der Zugang erfolgt am Gelenkpunkt beider Hausteile über eine kleine Brücke
- Durch die Drehung der Baukörper zueinander entsteht eine überdachte Zugangssituation, an die sich die zweigeschossige Eingangshalle anschließt
- Von hier aus öffnet sich jenseits der Mittelachse des