IBA-Projekt und dena-Modellvorhaben

Das Zweifamilienhaus in Hamburg-Wilhelmsburg wurde im Rahmen der IBA (Internationale Bau Ausstellung) als dena-Modellvorhaben komplett saniert. Es handelt sich um eine Doppelhaushälfte von 1886 mit erhaltenswerter Fassadengestaltung – Erhaltungssatzung.

Auf der Grundlage einer umfassenden Energieberatung sind wesentliche Dämmmaßnahmen des Bestandgebäudes: Flachdach Aufsparrendämmung 200 mm PUR/PIR 024, Steildach 160 mm PUR/PIR 024 + 80 mm Zwischensparrendämmung MiWo 035, Außenwände 200 mm WDVS 032, Passivhausfenster Uw=0,78 W/(m²K), Kellerdecke Zwischensparrendämmung 260 mm MiWo 035. Die Beheizung erfolgt durch eine Pelletheizung unterstützt durch eine Solarthermieanlage sowie eine zentrale Lüftungsanlage mit WRG (WärmeRückGewinnung).