Selbst in der Cafeteria wurde das Thema aufgegriffen: Unter dem Aspekt “Klimaschutz und Ernährung” veranstaltete der Oberstufen-Geographiekurs dort ein Kochduell mit leckeren, teils vegetarischen Gerichten aus regionalem Anbau.

Das sichtbare Symbol für erneuerbare Energie soll Schüler zum Nachdenken anregen
Dass Solaranlagen auch im regnerischen Hamburg reichhaltige solare Energieerträge liefern können, ist schon heute für jedermann sichtbar:  Auf dem Dach der Schule befindet sich nicht nur eine fest installierte, sondern auch eine bewegliche Anlage, die dem Sonnenverlauf folgt und die so die Erträge optimieren kann.
Eine aktuelle Übersicht über die Leistung der Anlagen ist über das schulinterne Netzwerk in allen Klassenräumen verfügbar. Außerdem informiert eine Großanzeige in der Nähe des Sekretariats fortlaufend über die jeweiligen