Außenräume durch die Integrationskinder.
Der Pädagogik des als Elterninitiative organisierten freien Kindergarten folgend, besteht der Neubau aus 4 selbstständigen Einzelhäusern, die jeweils eine der 3 unabhängigen Gruppen bzw. die Verwaltung und Ergotherapie aufnehmen und lose um eine gemeinschaftliche Markthalle stehen.

Architektur follows Pädagogik

Somit wird baulich umgesetzt, was sich als pädagogischer Leitfaden über viele Jahre bewehrt hat: jedes Kind gehört einer Gruppe an, mit gleich bleibenden Bezugspersonen. Die Ebenerdigkeit garantiert, dass auch die Integrationskinder alle Räume aus eigener Kraft erreichen können. Ein separater Ergotherapieraum ermöglicht die Förderung im eigenen Hause. Die Kinder finden nur Bauteile vor, die sie von zu Hause kennen: geputztes Mauerwerk,