abgestimmt:
. Dämmung der Luftschicht des 2-schaligen Mauerwerks mit Polystyrol-Partikelschaum-Granulat 035.
. Austausch aller Fenster durch 3-fach wärmeschutzisolierverglaste Holzrahmenfenster mit einem Uw-Wert von 1,0 W/m²K. Die verwendeten 3-fach Gläser haben die gleiche Bautiefe wie 2-fach wärmeschutzisolierverglaste Scheiben. Als Rahmen kommen nicht wärmegedämmte Standardholzrahmen zum Einsatz.
. Dämmung aller Flach- und Steildächer mit einer Kombination aus Zwischensparrendämmung 8 cm MiWo 035 und Aufsparrendämmung 12 cm PIR 024. Diese Kombination ermöglicht das optimale Verhältnis zwischen Energieeffizienz und möglichst geringem Aufbau. Die aktuell vorhandene Verkleidung der Ortgänge mit Faserzementplatten 20/20 cm ermöglicht es, dass die