Sanierungskonzept

Das 4-geschossige Mehrfamilienhaus befindet sich in Hamburg-Wilhelmsburg und ist somit im Einzugs- und Förderbereich der IBA - der Internationalen Bauausstellung Hamburg. Auf der Grundlage einer ausführlichen Energieberatung wird folgende Komplettsanierung entwickelt: 160 mm EPS-WDVS 032, neue Fenster und Türen mit einem Uw- bzw. Ud-Wert von 0,8 W/m²K, eine 160 mm Kellersohlendämmung PUR 024 sowie 160 mm PUR 024 Aufsparrendämmung der Steil- und Flachdächer. Im Bereich der Straßenfassade werden die stark profilierten Gestaltungselemente gescannt und nachgebildet. Eine zentrale Pelletheizung inkl. WW-Bereitung ersetzt die dezentralen Nachtspeicheröfen. Eine Heizung unterstützende Solarthermieanlage ist aufgrund der starken Verschattung nicht möglich. Alle Wohnungen erhalten eine Lüftungsanlage mit WRG. Alternativ zur stationären Beheizung wird die