Sanierungskonzept

Das als Verein geführte Studentenwohnheim der evangelischen Kirche aus dem Jahre 1958 befindet sich in Hamburg-Groß-Flottbek. Das Gebäude wurde im Bereich der Dächer und Fassaden bereits energetisch saniert. Daher wird auf der Grundlage einer ausführlichen Energieberatung lediglich ein Teilsanierungskonzept der Fenster mit einem Uw-Wert 1,0 W/m²K und einer 160 mm PUR-Dämmung 024 der Kellerdecke vorgeschlagen. Wichtiger Bestandteil des Energiekonzeptes ist die Anbindung an die Pelletheizung in Haus 1 und deren Heizung unterstützender Solarthermieanlage. Auch um dem Problem der Schimmelpilzbildung der innen liegenden Bäder zu begegnen, wird das gesamte Studentenwohnheim mit einer Komfortlüftung mit Wärme-Rück-Gewinnung ausgestattet. Aufgrund der für ein Studentenwohnheim typischen kleinteiligen Struktur und intensiven Wohnungsbelegung