Thermografie

Thermografie

 

Durch die Wände sehen, wünscht sich jeder. Das kann auch die Thermografie nicht leisten, aber vieles verrät sich doch dadurch, wie die sichtbare Oberfläche erwärmt oder abgekühlt wird.
Das Bild im Thermogramm wird durch das unterschiedliche Wärmeleitverhalten verschiedener Bauteile und von Einbauten und Durchdringungen bestimmt. Deshalb kann aus dem Wärmebild schnell auf das Innere darunter geschlossen werden:

  • Nässe erhöht die Wärmeleitfähigkeit gegenüber den trockenen Teilen.
  • Ausführungsmängel und Wärmebrücken werden sichtbar.
  • Heizleitungen erwärmen die Wand lokal.
  • Trinkwasserleitungen machen die Wand kühler.