nach „IBAExzellenz- Standard“ ermitteln können. Zwischen dem 1. April und 31. Dezember 2009 bewerben sich Eigentümer, die ihr Gebäude nach „IBA-Exzellenz-Standard“ sanieren lassen möchten, auf eine von 20 Förderungen der IBA. Die Internationale Bauausstellung IBA Hamburg erprobt auf der Elbinsel bis zum Jahr 2013 mit einer Vielzahl von Projekten Modelle für die Stadt von Morgen. In ihrem „Klimaschutzkonzept Erneuerbares Wilhelmsburg“ hat die IBA das Ziel formuliert, in Wilhelmsburg und auf der Veddel langfristig eine CO2 -neutrale Energieversorgung zu erreichen.

EINSTEIGER-ANGEBOT - Einer von 100

Bewerben Sie sich für einen von 100 Hamburger Energiepässen „IBA-Exzellenz“ zum Sonderpreis

Einen von 100 Hamburger Energiepässen „IBA-Exzellenz“ können Eigentümer von Wohnhäusern auf der Elbinsel

 

erhalten. Das exklusive Angebot der IBA: 100 Energiepässe zum Sonderpreis. Die IBA Hamburg erstattet Ihnen 30% des normalen Preises. Bewerben Sie sich bis zum 31. März 2009. Experten ermitteln für die 100 ausgewählten Eigentümer den Energieverbrauch sowie die Einsparpotenziale Ihres Gebäudes. Untersucht werden das optimale Energiesparpotenzial nach dem hohen „IBA-Exzellenz-Standard“ sowie die von Ihnen nach der Beratung tatsächlich geplante Variante. Jeder Bewerber erhält zudem eine Thermografie-Aufnahme seines Hauses, die Wärmeverluste deutlich sichtbar macht – finanziert von der Hamburger Sparkasse. Die Kosten für die Hamburger Energiepässe „IBAExzellenz“ übernimmt zu 30% die IBA Hamburg, weitere 40% können von der Hamburgischen Wohnungsbaukreditanstalt.