• Tilgungszuschuss: bis zu 10 % der Darlehenssumme, je nach erreichtem KfW-Effizienzhaus-Standard
  • mehr Spielraum in tilgungsfreien Anlaufjahren: Zinsen werden nur auf den abgerufenen Kreditbetrag berechnet, Doppelbelastung aus Mietzahlung und Kredittilgung entfällt
  • 10 Jahre Zinsbindung
  • kostenfreie, außerplanmäßige Tilgung möglich

Dieses Förderprogramm kann jeder nutzen, der gemäß KfW-Effizienzhaus-Standard (bzw. Passivhaus-Standard) baut oder einen entsprechenden Neubau kauft. Die kfw unterstützt Sie auch, wenn Sie bestehende Wohngebäude durch abgeschlossene Wohneinheiten erweitern oder bisher nicht zum Wohnen genutzte Gebäude entsprechend umbauen.
Den Antrag stellen Sie bei Ihrer Hausbank, bevor Sie kaufen oder anfangen zu bauen. Nach Prüfung Ihrer Unterlagen wird das Darlehen ebenfalls durch Ihre Hausbank bereitgestellt.

 

Investitions- und Förderbank Hamburg (IFB)

Hamburgische Investitions- und Förderbank

Besenbinderhof 31, 20097 Hamburg, 040/24846-0, http://www.ifbhh.de

PDF-Download:

IFB-Übergangsförderrichtlinie „Energiesparendes Bauen“

Die Investitions- und Förderbank Hamburg IFB hat die Förderung des energiesparenden Bauens beendet. Sollte sich dies aufgrund neuer politischer Vorgaben ändern, werden wir Sie informieren.