Passivhaus-Förderungen

kfw Förderbank

Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)
 
Postfach 111141, D-60046 Frankfurt/Main, 069/7431-0, Informationszentrum: 01801/335577, http://www.kfw.de

PDF-Download:

KfW-Merkblatt 153 „Energieeffizient Bauen“

KfW-Merkblatt "techn. Mindestanforderungen"

Die Zinskonditionen aller nachfolgenden KfW-Programme unterliegen u.a. den Schwankungen des Leitzinses. Daher sind die aktuellen

 

Zinskonditionen immer bei der http://www.kfw.de zu erfragen. Sie haben vor, ein besonders energieeffizientes Wohngebäude zu bauen bzw. zu kaufen? Damit sind Sie Vorreiter in Sachen Klimaschutz und werden vom Bund besonders gewürdigt. Erreicht Ihr Niedrigenergiehaus beim Energiebedarf den Standard eines KfW-Effizienzhaus 70, 55 oder 40 oder eines Passivhauses, begünstigen die kfw Ihren Kredit mit niedrigen Zinsen. Beim KfW-Effizienzhaus 55 (5%) oder 40 bzw. beim Passivhaus (10%) gibt es zusätzlich einen Tilgungszuschuss. Ihr KfW-Darlehen im Programm 153 übernimmt 100 % der Baukosten (ohne Grundstückskosten) bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit.

  • TOP-Konditionen: Zinssatz ab 1,06 % effektiv pro Jahr (Stand: 25/08/2014)