Qualitätssicherung Backstein

Dem Erhalt von stadtbildprägenden Backsteinfassaden kommt bei geförderten Modernisierungen eine besondere Bedeutung zu. Deshalb werden im Rahmen eines festgelegten Verfahrens der Qualitätssicherung bei betroffenen Gebäuden ggf. besondere Vorgaben zum Fassadenkonzept gemacht. Die Kosten für die Qualitätssicherung Backstein werden von der WK übernommen.

Hamburger Energiepass

Voraussetzung für eine Förderung ist die Erstellung eines Hamburger Energiepasses. Er wird durch einen laufenden Zuschuss in Höhe von 500,– € gefördert. Er umfasst die sachgerechte Erfassung und Berechnung des Gebäudes im Ist-Zustand sowie die energetische Bilanzierung der zur Förderung beantragten Modernisierungsmaßnahmen.

 

Qualitätssicherung Energie

Voraussetzung für eine Förderung ist die Begleitung der Maßnahme durch einen autorisierten Qualitätssicherer. Die Qualitätssicherung wird durch einen laufenden Zuschuss in Höhe von 1.000,– € gefördert.

Energetische Modernisierungsmaßnahmen ohne Mietpreisbindung

Bei den Stufen 1 bis 3 berechnet sich die Höhe der laufenden Zuschüsse aus der erzielten Energieeinsparung. Die Auszahlung erfolgt über 6 Jahre. Bei den Stufen 4 und 5 berechnet sich die Höhe der laufenden Zuschüsse über einen pauschalen Zuschuss je m² förderfähiger Wfl., anrechenbar sind max. 130 m²/Wohneinheit. Die Auszahlung erfolgt über 10 Jahre.